Mark Driscoll

Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. %
  2. %
pro Seite

Mark Driscoll – Evangelist und Kirchengründer

Der US-amerikanische Autor und Pastor Mark Driscoll wurde 1970 in North Dakota geboren. Er wuchs zusammen mit vier Geschwistern im Bundesstaate Washington auf und genoss dort zunächst eine römisch-katholische Erziehung. Über die Vorfahren seiner Familie wusste er nie etwas Positives zu berichten, was letztlich auch der Grund war, warum seine Eltern mit den Kindern wegzogen.

Bereits auf der High School traf er seine spätere Frau Grace, Tochter eines evangelikalen Predigers. Mit 19 Jahren besuchte er das College, konvertierte zum Evangelismus und hatte nach eigener Darstellung ein Erweckungserlebnis: „Gott sprach zu mir, heirate Grace, predige zur Bibel, bilde Männer aus, gründe Kirchen“.

An der Washington State University erwarb er einen Bachelor of Arts, später einen Master in exegetischer Theologie. Er siedelte über nach Seattle, trat der Antioch Bible Church bei und diskutierte mit zwei weiteren Mitgliedern die Gründung einer Kirche in Seattle, welche sie „städtisch geprägt und postmodern“ charakterisierten.

Daraus entstand die „Mars Hill Church“ 1995. Sein 1998 ins Leben gerufene „Acts 29 Network“ verfolgte keinen geringeren Anspruch, als 1000 weitere Tochterkirchen weltweit zu gründen. 2006 folgte „The Resurgence“ zur theologischen Stützung der beiden vorgenannten Organisationen. Mediale Bedeutung erlangten seine Fernsehauftritte in der Diskussionsrunde „ABC Nightline Special“ ab 2009. Werke des Autors finden Sie in der christlichen Alpha Buchhandlung.

„enfant terrible“ Mark Driscoll als konservativer Evangelist

„Der Retter: 12 Lebensgeschichten und die Botschaft vom Kreuz“ beleuchtet, wofür Jesus eigentlich sterben musste. Anhand der Lebensgeschichten dreier (erfundener) Persönlichkeiten berichtet er über Brutalität und Zerbrechlichkeit des Lebens. Vor allem aber von Hoffnung.

„Echt verheiratet: Die Wahrheit über Sex, Freundschaft und das Leben zu zweit“ gilt als das stärkste Buch des Autors, das es mühelos auf die Bestsellerlisten schaffte.

Wo andere Autoren nur belehrend, augenscheinlich selbst verinnerlichte Weisheiten vermitteln, legt hier der Autor die Karten auf den Tisch. Zusammen mit seiner Frau Grace als Co-Autorin werden alle Themen direkt angesprochen.

Mark Driscoll ist auch in eigenen Kreisen nicht unumstritten. Aus „Acts 29“ wurde er wegen „unethischem Verhalten“ ausgeschlossen. Ihm wurde unter anderem vorgeworfen, Kirchengelder für seine Buchprojekte umgewidmet zu haben. Mark Driscoll ließ die Vorwürfe unkommentiert.

Mark Driscoll spannt Brücken für die Gemeindearbeit

Sexuelles wird nicht hinter Codewörtern verschleiert, sondern mit Bescheidenheit, Realismus und Weisheit beantwortet. Und nicht zuletzt: Freundschaft in der Ehe! „Gemeinde leiten: Impulse zu Ältestenschaft, Diakonenamt und Gemeindeorganisation“ liefert christliche Denkanstöße für die Gemeindearbeit.

Der Pastor Mark Driscoll führt in biblische Texte ein und übersetzt diese in praxistaugliche Modelle für das 21. Jahrhundert. Ähnlich wie in „Gemeinde heute: Zeitgemäße Formen für zeitlose Wahrheit“, ein Werk, das ebenfalls Brücken zwischen biblischen Aussagen zu kontemporären Ritualen wie Predigt, Taufe, Abendmahl und Mission spannt.

Die christliche Alpha Buchhandlung hält das gesamte Werk von Mark Driscoll vorrätig, im amerikanischen Original und in der deutschen Übersetzung. Schenken Sie gerne auch Denkanstöße und Einsichten aus der christlichen Buchhandlung, gerade auch mit Schwerpunkten für Ihre persönliche Gemeindearbeit.

Alle Preisangaben ink. Mwst. | © 2022 ALPHA-Buch.de