Tamera Alexander

Tamera Alexander ist für ihre historischen Romane schon mehrfach mit dem Christy Award ausgezeichnet worden, dem bedeutendsten christichen Buchpreis in den USA. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei erwachsenen Kindern in Nashville.
Ansicht als Raster Liste

18 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. %
pro Seite

Tamera Alexander – „Christian Fiction“ und Historische Romane

Die US-amerikanische Autorin Tamera Alexander stammt aus dem beschaulichen Südstaat Georgia. Sie wurde als Tochter eines Versicherungsmaklers und einer Bankangestellten im Jahr 1961 geboren. Schon als Kind verfasste sie erste Gedichte und Kurzgeschichten, jedoch träumte sie (noch) nicht von einer späteren Karriere als Schriftstellerin. Nach der High School graduierte sie 1979 an der privaten „Greater-Atlanta-Christian-School“ und wandte sich praktischen, betriebswirtschaftlichen Bereichen zu. Sie schloss 1983 mit einem Bachelor in Business Administration und Management an der nahe gelegenen Harding-Universität ab. Danach arbeitete sie drei Jahre für verschiedene Firmen, zuletzt in der Datenverarbeitungsbranche als leitende Angestellte mit 27 weiteren Mitarbeitern.

Tamera Alexander – Werdegang als Schriftstellerin

Sie hatte ein bedeutendes Reisepensum zu absolvieren. 1987 gebar sie ihr erstes Kind. Ihre kleine Familie zog nach Abilene, Texas, wo ihren Mann eine interessante berufliche Perspektive erwartete. Ein weiteres Mal übersiedelten sie aus dem gleichen Grund 1990 nach Greeley, Colorado. Sie erwartete zu dieser Zeit bereits ihr zweites Kind. Ihre Schwiegermutter begeisterte sie zum Lesen historischer Romane mit christlichem Schwerpunkt und stieß damit unbewusst ihre Karriere als Schriftstellerin erneut an. Dieses literarische Genre vereinnahmte sie so sehr, dass ihr erstes eigenes Manuskript nicht lange auf sich warten ließ – leider 2002 zunächst mit wenig Erfolg, alle Verleger lehnten es ab. Erst 2004 gelang ihr der Durchbruch.

Nach fast zwei Jahrzehnten in Colorado lebt und arbeitet Tamera Alexander mit ihrem Mann heute in Brentwood, Tennessee. Sie gehört mittlerweile zu den meist verkauften Autoren christlicher Bücher in den USA und steht mit mehreren Titeln auf der Bestseller-Liste. Sie erhielt mehrere namhafte Preise, etwa den „Christy Award for Excellence in Christian fiction“, den „Award for Best Inspirational Romance“ (RITA), „Gayle Wilson Award of Excellence“, „Bookseller’s Best Award“, um nur die wichtigsten zu nennen. Sie wurde mehrfach auf den Empfehlungslisten erwähnt, bei „Publishers Weekly“ und dem „Library Journal’s Top Inspirational Fiction“.

Auf ins 19. Jahrhundert mit Tamera Alexander

Viele Erzählungen der christlichen Autorin Tamera Alexander beschreiben die unberührte Wildnis zu einer Zeit, als der Westen des Nordamerikanischen Kontinents noch weitestgehend unentdeckt war. So treibt es die junge Fotografin Elizabeth Westbrook ins Colorado des Jahres 1875. Ein prachtvolles Gemälde aus wunderschönen Landschaften und vielschichtigen Charakteren entsteht vor dem geistigen Auge des Lesers. Drei Bände der Reihe „Timber Ridge Reflections“ entstanden in den Jahren 2008 und 2009:

  • „Das Foto meines Lebens“
  • „Wie die Weiten des Himmels“
  • „Wer zu träumen wagt“

So kämpft hier auch die Protagonistin Rachel Boyd, nach dem Tod ihres Mannes, für ihre beiden Söhne um das Überleben ihrer Rinderfarm im Jahre 1877. Kraft, Gottvertrauen, Wünsche des eigenen Herzens sind zentrale Themen dieser Erzählung.

Tamera Alexander: Starke Frauen, Liebe, Gottvertrauen

Historische Ereignisse ziehen die Autorin immer wieder in ihren Bann, so auch der Frontalzusammenstoß zweier Züge am 9. Juli 1918, thematisiert in ihrem Roman „Wer sein Herz riskiert“. Es war der schwerste Unfall in der Geschichte der US-amerikanischen Eisenbahn, 101 Menschen kamen dabei ums Leben, 171 wurden verletzt. Das gesamte Werk der Autorin Tamera Alexander erhalten Sie in der christlichen Alpha Buchhandlung, es richtet sich in der Kernaussage vorwiegend an die weibliche Leserschaft. Ihre Novellen und Romane folgen dem Genre Historischer Liebesroman.

Die Erzählstränge lassen sich in mehrbändige Reihen einordnen, den vorgenannten gehen zeitlich die „Fountain Creek Chronicles“ voraus, danach folgen „Belmont Mansion“ und etwa zeitgleich „Belle Meade Plantation“. Ihr jüngstes Werk blüht in der Reihe „Carnton Romane“ auf.

Alle Preisangaben ink. Mwst. | © 2022 ALPHA-Buch.de